1zu18Racing.de.tl
DIE Seite über 1:18!

STO-Ring Ottmarsheim


Auch in der Wintersaison 2008 sollen natürlich die Finger nicht einrosten und so wird ab und zu der 1zu18er ausgepackt.

Da Uwe auf der Bühne momentan am umräumen ist und wir somit bei Ihm nicht zum fahren kommen, haben Geschäfts- und 1zu18Kollegen von mir die Idee geboren eine eigene Bahn bei uns in der leer stehenden Halle unserer Firma zu bauen.

Tommy, Mario und Matze hatten also alles organisiert, ich war nur an den zahlreichen Layoutideen beteiligt.

Anspruchsvoll soll er werden, der STO-Ring, aber nicht allzu groß da sowohl Teppich als auch Holzunterlagen nur in begrenzter Menge zur Verfügung standen. So wurden in den Feierabendstunden über einige Wochen hinweg von den Jungs Holzplatten gesägt, Teppich geschnitten, Banden gebastelt und natürlich, wie soll`s auch anders sein, Curbs CNC-gefräst.

Was herauskam ist beachtlich:

Eine der anspruchsvollsten Strecken die ich kenne, 1m breit, 43m Ideallinie und das verteilt auf 10x8m. Und alles drin was das Modellautofahrerherz begehrt, schnelle Passagen, enge Ecken und lange mittelgroße Radien..
 
Durch den immer wiederkehrenden Staub der darunter liegenden Gießerei und der doch seltenen Fahraktionen ließ der Griff etwas zu wünschen übrig, bis wir letzte Woche entschieden haben die Reifen zu schmieren. Nun macht die Bahn Mega-Laune, die Autos biegen super ab, und das mit genügend Sicherheit auf der Hinterachse. Das Setup musste wir natürlich etwas verändern, die Autos waren tendenziell zu weich eingestellt für die starke Belastung durch die höheren Geschwindigkeiten.

Gestern trafen wir uns das erste Mal nicht direkt nach dem vorgezogenen Feierabend, sondern kamen 6 Mann hoch abends nochmal in die Firma zum fahren. Schraubertische, Stromanschlüsse, eine Couch und einen Sessel haben wir direkt neben der Bahn, so lässt es sich auch in den Abendstunden gut aushalten und wir hatten jede Menge Spaß am gemeinsamen Hobby.
 
Hier ein paar Eindrücke des Abends: